Beurteilungskriterien - Deutsch

Deutsch (5. bis 8. Schulstufe)

     Schularbeiten

  • 4 pro Schuljahr

    40 %

    Schriftliche Arbeiten

  • Rechtschreibtraining
  • Kenntnisse und Anwendung
    grammatischer Strukturen
  • Verfassen von Texten
  • Wochenpläne
  • Arbeitspläne
  • Hausübungen und Heftführung
  • Lesepläne
  • Lesetagebuch
  • Erstellen von Portfolios

     

    20 %

     
      Hausübungen

 

    
     20 %

 

     Mündliche Mitarbeit

  • Beteiligung am Unterrichtsgespräch
  • Textvortrag (Gedicht, Lesetext)
  • Referat
  • Buchvorstellung
  • Präsentation
  • Diskussion, Argumentation
  • Freies Sprechen
  • Rollenspiele
  • Sinnerfassendes Lesen
  • Klassenlesestoff

 

  

    20 %

  • Unterrichtssprache ist die Schriftsprache.
  • Schriftliche Arbeiten, Rückmeldungen zu Planarbeiten, Schularbeitenstoff und Beurteilungskriterien für die jeweilige Schularbeit müssen von den Eltern unterschrieben werden.
  • Versäumte Schulübungen müssen nachgeschrieben werden.
  • Für Hausübungen gilt termingerechte Abgabe, sorgfältiges, genaues, vollständiges und selbständiges Arbeiten. Verbesserungen müssen ebenfalls sorgfältig geschrieben sein.
    Arbeiten, die nicht termingerecht erledigt werden, müssen nachgebracht werden.
  • Mündliche Hausübungen (Lesehausübungen, …) können in den folgenden Unterrichtsstunden auch schriftlich überprüft werden.